Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Bild von 'Vollwert-Vinschgerl'
Mitgliedsbild
Von
bino
am 31.01.2009
"Genau das Richtige für ein deftiges Vesper"

Mitglieder, die dieses Rezept mögen:

Vollwert-Vinschgerl

Das Vollwert-Vinschgerl Rezept aus Österreich, dauert bis 60 Min. und gelingt leicht, für: Erntedankfest, Party, Grillen, Picknick, Brunch. „Genau das Richtige für ein deftiges Vesper“
Zeitaufwand: bis 60 Min.
Schwierigkeitsgrad: gelingt leicht
Stichworte:

Zutaten für 8 Portionen

300 g gemahlener Dinkel
250 g gemahlener Roggen
1 Teelöffel Korianderpulver
1 Teelöffel Kümmel gemahlen
20 g Hefe
400 ml Wasser
3 Eßlöffel Obstessig
2 Teelöffel Meersalz
30 g Butter
1 Eßlöffel Roggenmehl zum Bestäuben

Zubereitung

Die Hefe mit etwas Wasser in einer Schüssel auflösen, das restliche Wasser und den Obstessig dazu geben. Das Dinkel- und Roggenmehl, den Koriander und Kümmel und das Salz einrühren und den weichen Teig gut kneten. Abgedeckt ca. 20-30 Min. gehen lassen, bis sich der Teig ungefähr verdoppelt hat.

Die weiche Butter in den gegangenen Teig einkneten und dann kleine Fladen formen. Diese auf ein gemehltes Blech setzen, mit etwas Roggenmehl bestäuben und ca. 10 Min . kalt stellen. Dabei bildet sich auf der Oberfläche eine Haut.

Das Blech ind den vorgeheizten Ofen schieben und bei 200°c ca. 20-25 Min. backen. Dabei ein feuerfestes Gefäß mit Wasser füllen und in den Ofen dazu stellen.



Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Kommentar schreiben

 
4.33333333333333 stars based on 3 reviews
3
Ihre Bewertung
 

App_teaser_2

Weitere Rezepte für Erntedankfest

Von  grisu.2365

aus dem neuesten Gugelhupf des Dr. Oetker-Backclubs ...


Von  Dr.Oetker

Quitten, Hefe, Crème fraîche Classic als Kuchen vereint


Von  Xanthippy

als wir vom Internet noch Jahre entfernt waren, das Wort gab es noch...


Von  Raffaela

Noch ein Rezept von Sohn 4 wo ich nur Helferlein war;-)


 


3 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept